Author: admin

Wie man einen Film ohne Internetverbindung anschaut

Eigentlich ist die Überschrift doch großer Schwachsinn oder? Ich bin 33 Jahre alt und wenn einer weis wie man Offline Filme schaut dann wohl ich, bzw. alle Generationen vor mir. Aber die jüngste Generation die ja nur mit Streaming aufgewachsen ist und immer seltener von anderen Medien spricht, diese Generation hat hier echte Nachteile. Filme gucken ohne Internet ist da eher ein ungläubig beäugtes Konzept und selbst für die neueste Bluray braucht man Internet damit man die Virtuellen Features des Films genießen kann. Nun hier gibts ein paar Infos wie man trotzdem Filme schauen kann.

Filme ohne Internetverbindung

Sie können einen Film ohne Internetverbindung ansehen, indem Sie ihn zunächst für die Offline-Betrachtung speichern. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Film auf Ihrem Gerät zu speichern:

Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät über eine aktive Internetverbindung verfügt (Wi-Fi empfohlen).
Gehen Sie zu „Meine Filme“ und wählen Sie den Film aus, den Sie auf Ihrem Gerät speichern möchten.
Wählen Sie auf der Seite mit den Filmdetails „Offline speichern“ (das Herunterladen eines Films kann je nach Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung mehrere Minuten dauern).
Sobald Ihr Film heruntergeladen wurde, wird angezeigt, dass er „Gespeichert Offline“ ist.
Sobald Ihr Film gespeichert wurde, können Sie den Film offline ansehen, ohne dass Sie eine aktive Internetverbindung benötigen. Wenn Sie den heruntergeladenen Film nicht abspielen können, versuchen Sie, Ihr Gerät in den Flugzeugmodus zu versetzen oder Wi-Fi- und/oder Mobilfunkdaten auszuschalten.

iOS-Geräte: Die Möglichkeit, Filme für die Offline-Betrachtung zu speichern, ist für iOS-Geräte mit iOS 10.2 und höher verfügbar. Apple TV läuft unter tvOS und unterstützt diese Funktion nicht.

Speichern von Filmen auf einer SD-Karte: Wenn Sie eine SD-Karte in Ihrem Android-Gerät haben, können Sie diese als Standard-Download-Speicherort für Filme festlegen.

Gehen Sie zu „Meine Filme“ und wählen Sie die Registerkarte „Gespeicherte Filme“.
Tippen Sie auf „Verwalten“ und dann auf das Symbol Einstellungen (Zahnrad).
Tippen Sie auf „Download Location“ und wählen Sie dann „SD Card“.

Outlook 2016 Automatisches Löschen von E-Mails: Die 5 wichtigsten Gründe und ihre Lösungen

Mit zunehmender Technologie und Anforderungen hat Microsoft seine Funktionalität verbessert, um die Benutzeroberfläche für die Benutzer übersichtlicher und präziser zu gestalten. Damit ist Outlook 2016 ein würdiger Nachfolger der bisherigen Outlook-Versionen. Trotz einer Vielzahl von herausragenden Funktionen hat es einige Nachteile, wie z.B. das automatische Löschen von E-Mails in Outlook 2016/2013/ 2010. Daher werden wir in diesem Artikel die Gründe dafür diskutieren, warum Outlook 2016 automatisch E-Mails aus dem Posteingang und deren Lösungen löscht. Nehmen wir ein Beispiel für eine Benutzerabfrage, die hilft, das Problem klar zu verstehen.

„Ich benutze Outlook 2016 für Mailingzwecke. Vor einigen Tagen habe ich festgestellt, dass ich, wenn mir jemand eine E-Mail schickt, diese nicht in meinem Posteingang erhalten habe. Ich war besorgt und suchte die Mail und bemerkte dann, dass Outlook-E-Mails automatisch in den Ordner Gelöschte Objekte verschoben wurden. Outlook löscht Mails Automatisch? Kann mir jemand sagen was das soll?“

Gründe, warum Outlook 2016 automatisch E-Mails und deren Lösungen löscht.

Es kann viele Gründe dafür geben, dass Outlook 2016 E-Mails automatisch aus dem Posteingang löscht, da Outlook viele Funktionen hat, die das automatische Löschen von E-Mails ermöglichen. So wird dieser Artikel jedes Szenario nacheinander besprechen, um die Ursachen des Problems zu verstehen und zu erklären, wie Outlook 2016 automatisch E-Mails löscht.

1. Nachrichtenregeln in Outlook 2016

Manchmal haben Benutzer bestimmte Regeln erstellt, aufgrund derer E-Mails direkt an gelöschte Elemente in Outlook 2016 gesendet werden. In diesem Fall kann eine Regel auch auf die E-Mail angewendet werden, die nicht ursprünglich als Ziel gedacht war. Dies führt zum automatischen Löschen von E-Mails in Outlook 2016.

Lösung: Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, die Regeln des Ordners Delete or Move to Deleted Items zu überprüfen oder sie vorübergehend zu deaktivieren, um zu prüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird oder nicht.

2. “ Gespräch ignorieren“ Funktion

Die Konversationsfunktion Ignorieren wurde in Outlook 2010 hinzugefügt und ist seitdem Teil der späteren Versionen. Diese Option hilft Ihnen, den Empfang von E-Mails aus einer bestimmten Konversation zu stoppen, in der Sie Empfänger sind.

Lösung: Wenn Sie verhindern möchten, dass Outlook E-Mails automatisch löscht, klicken Sie auf diese Nachricht im Ordner Gelöschte Elemente und klicken Sie auf die Schaltfläche Ignorieren. Anschließend werden automatisch gelöschte E-Mails sofort wieder in den Posteingangsordner übertragen.

3. “ Gespräch bewegen“ Funktion

Die Funktion Konversation bewegen ist ähnlich wie die Funktion Konversation ignorieren. Es verschiebt die E-Mails in einen bestimmten Ordner, obwohl es sie in die Ordner der gelöschten Elemente verschiebt, ohne sie zu löschen, aber es würde die gleiche Wirkung haben.

Lösung: Um die Wirkung dieser Funktion rückgängig zu machen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Nachricht aus dem Gespräch und wählen Sie die Option „Disable Always Move Conversation“.

4. Integration mit Antivirenscanner

Manchmal kann Antivirus auch die Wurzel des Outlook sein, das automatisch E-Mails aus dem Posteingang in den Ordner der gelöschten Elemente verschiebt. Jede Antivirensoftware besteht aus einem On-Access-Scanner, der kontinuierlich im Hintergrund läuft und die möglichen Bedrohungen überprüft. Außerdem sind die meisten Antivirenprogramme als Integration in Outlook in Form von Add-Ins vorhanden. Die Antiviren-Integration mit Outlook kann dazu führen, dass E-Mails fälschlicherweise als bösartig gemeldet werden. Dann E-Mails, die direkt zu gelöschten Elementen in Outlook 2016 gehen und in den Ordner Gelöschte Elemente übertragen werden.

Lösung: Um das Scannen eingehender E-Mails zu deaktivieren, schalten Sie den integrierten Virenscanner entweder im Outlook-Programm oder in der Antivirensoftware selbst aus. Auf diese Weise wird Outlook daran gehindert, E-Mails im Posteingang automatisch zu löschen.

5. Synchronisierte Geräte

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine Person die Outlook-Anwendung auf Geräten wie Smartphones, Tablets neben Desktops und Laptops verwendet. Ein Grund, warum E-Mails in Outlook 2016 automatisch gelöscht werden, ist, dass sie auf anderen Geräten, die mit dem Outlook-Postfach synchronisiert sind, gelöscht werden können.

Lösung: Dies hat mit den Protokollen POP3 & IMAP zu tun, die das Senden und Empfangen von E-Mails regeln. Wenn Sie IMAP auf einigen Geräten und POP3 auf anderen Geräten verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die Option unter POP3 „Eine Kopie auf dem Server hinterlassen“ aktiviert haben.